Neues Team
Bellavista, Bella, Vista, Design, Design-Build, TU Berlin, Technische Universität, Berlin, Bolivien, Bella-Vista, Bella Vista, Architektur, architecture, brick, cristo vive, fundacion cristo vive, Ralf pasel, CODE, Fachgebiet für Entwerfen und Baukonstruktion
16337
post-template-default,single,single-post,postid-16337,single-format-standard,bridge-core-2.3.4,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode_grid_1400,qode-theme-ver-20.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Neues Team

Team_SoSe17

Auch im Sommersemester 2017 steht das Design-Build Projekt in Bolivien auf dem Programm. Diesmal befasst sich eine kleinere Gruppe Studierender mit der Fertigstellung des Internats in Bella Vista mit den Schwerpunkten Haustechnik und Innenausbau.  Dabei wird die Gruppe von einigen Projektteilnehmenden aus der Rohbauphase in der Planung und später in der Ausführung unterstützt.

Für die Gebäudehülle entsteht die Werkplanung für die Fenster bzw. Terrassentüren und die Oberlichter basierend auf den bereits erstellten Prototypen der Schlafzimmer. Im Bereich Haustechnik bestehen die Aufgaben darin, eine Lichtplanung zu entwerfen und die Elektroverteilung ab Hausanschluss zu konzipieren. In der Sanitärplanung gilt es, die Thermosyphonanlage auf den vorgesehenen Warmwasserverbrauch abzustimmen und zu entwickeln, sowie die Nassbereiche anzuschließen und mit Apparaten auszustatten.

Schließlich und als größter Teil der Semesterarbeit gilt es, das Mobiliar zu entwickeln. Das beinhaltet sämtlichen Betten, Schränke, Arbeitsflächen, Küchenelemente sowie Türen und raumtrennende Elemente.

Mitte August bis Mitte Oktober 2017 ist es dann soweit. Das Fachgebiet zusammen mit den Studierenden -Ehemalige als auch Neue- fliegt nach Bolivien und führt bis zur Schlüsselübergabe die ausstehenden Gewerke aus.