Die erste Woche auf der Baustelle
Bellavista, Bella, Vista, Design, Design-Build, TU Berlin, Technische Universität, Berlin, Bolivien, Bella-Vista, Bella Vista, Architektur, architecture, brick, cristo vive, fundacion cristo vive, Ralf pasel, CODE, Fachgebiet für Entwerfen und Baukonstruktion
16152
post-template-default,single,single-post,postid-16152,single-format-standard,bridge-core-2.3.4,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode_grid_1400,qode-theme-ver-20.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Die erste Woche auf der Baustelle

In der letzten Woche haben wir gemeinsam mit Procasha an der Fertigstellung des Fundamentes für das Internat gearbeitet. Die Bewehrungsmatten und -körbe wurden geknüpft, Schalungsbretter hergestellt und anschließend aufgestellt.
Zusätzlich haben wir die Baustelle einrichten können. Die speziell für uns angefertigten Ziegel aus regionaler Produktion, die schon bei der Landwirtschaftsschule verbaut wurden, sind geliefert worden und der Mischplatz für die Maurerarbeiten wurde vorbereitet.
Auch in der Holz- und Metallwerkstatt wurde die Arbeit aufgenommen. Die fehlenden Materialien wurden nachgerüstet, erste Lieferungen entgegengenommen und Vorbereitungen für die Baustelleneinrichtung getroffen.